here the TRAILER the planned documentary called The project, in short, it revolves around the a: Anarchy. It is less about any punk movements, but various forms of political resistance. Das ist ja in Zeiten wie diesen für den ein oder anderen vielleicht gar nicht mal so uninteressant.

Der Dokumentarfilm PROJEKT A taucht ein in die vielschichtige Welt der Anarchisten und bricht mit den gängigen Klischees über Steinewerfer und Chaoten. Er eröffnet viel mehr den Blick auf eine Bewegung, die das Unmögliche fordert, an den Grundfesten unserer Gesellschaft rüttelt und gerade deshalb das Augenmerk auf zentrale ungelöste Fragen unserer Zeit lenkt. The film is about a political movement, their theory and humans, die sich für deren Verwirklichung einsetzen.
Hanna, Mariano, Didac, Margarita and Makis are anarchists. Sie träumen von einer freien Gesellschaft. Design concrete visions of another world and try to implement them in their lives. They believe, dass Menschen herrschaftsfrei leben können, without State, without police, ohne Gesetze und Justiz – aus heutiger Sicht eine absurde Vorstellung. Your life is a struggle with authorities, Conventions and prejudices. Whether in Spain, Greece or Germany, überall treten sie für ihre Ideale ein und bleiben trotz aller Rückschläge und auch Repressionen durch den Staat kämpferisch. “
Anarchy is a radical approach and the protagonists of PROJECT A jeopardizing the fundamental principles of the capitalist world order in question. And so they are no longer alone. Zwanzig Jahre nach dem Zusammenbruch des real existierenden Sozialismus stellen weite Teile der Gesellschaft ebenso den Kapitalismus als zukunftsfähiges Gesellschaftsmodell in Frage. What alternatives does the anarchism?

Video Thumbnail
The project - TRAILER (German)