Yesterday Thursday told cable channel TNT in a press conference with, that you have the rights to the cult program secured and autumn with new „Tales from the Crypt“ will go on the air. Manoj Night Shyamalan überschaut als ausführender Produzent einen zwei stündigen horror-Slot, dessen Kern die neue Serie im klassisch halbstündigen Format werden soll, die sich explizit auf die alten Comics stützt.

m. Night Shyamalan reboots Tales From The Crypt

Publisher William M. Gaines, the father of American „MAD Magazines“ was it, with his Comic-Series „Tales from the Crypt“ Of 1950 to 1955 Youth fascinated and parents, Lehrer und übereifrige Moralapostel auf die Barrikaden brachte. Annual 1989 managed the scary tales into the program of HBO, wo man dank dessen Verschlüsselung dem Jugendschutz ein Schnippchen schlagen konnte und mit Sex und Gewalt in bizarren Geschichten sieben Staffeln lang gute Quoten einfuhr. Die Original-Serie war hierzulande praktisch unanschaubar und durch Jugendwächterzensoren verstümmelt, das Thema dürfte aber heutzutage dank Gore in „The Walking Dead“ but be off the table, quite apart from the alternative distribution channels times…

Producer of the new horror stories is the Oscar-nominated Manoj Night Shyamalan, who grew up with the former HBO series and can not wait, to push back with this popular brand the boundaries of television. Shyamalan werde zumindest für die erste Folge auch Regie führen und zusammen mit seiner Produktionsfirma Binding Edge Pictures auch für etwa vier weitere Serienprojekte verantwortlich sein, which are currently being planned.

m. Night Shyamalan reboots Tales From The Crypt

I do not know quite, what to make of it. Shyamalan is inszenatorisches Talent, sofern er den prätentiösen Schnickschnack weglassen kann, for hidden messages and subversive elements brings the horror genre all by itself with. Virtually all of his films suffer for long duration, most clearly is the case „The Happening“. Absolutely fantastic TRAILER, toller Anfang und ab der Hälfte verreckt der Film in bedeutungsschwangerem Blödsinn. Das Problem dürfte bei einem Fun-Horror-Format wie Tales from the Crypt aber wohl eher auftauchen.

But immediately the first bad news for Reboot, the Crypt Keeper which was voiced by John Kassir, is not doing, because HBO owns the rights to. TNT-Präsident Kevin Reilly hat aber durchaus eine Idee für einen neuen „Cryptkeeper“. Die Figur in Form eines lebenden Skeletts wurde bereits in den Comics geboren und führt als Erzähler in die Geschichten ein. She was a creepy doll even with HBO in use and is virtually the mascot of the series. More details would not reveal Reilly.

as well as always, für Euch gibts folgend eine Playlist der 1. Season in stock. Have fun!