A primary school teacher named Demon, and a taxi driver named Starchild make together with Spaceman and Catman since 40 Jahren die Bühnen dieser Welt unsicher. Demon, Starchild, Spaceman and Catman are not about Marvel's newest superhero, but Rockstars – namely with the probably best-known makeup of music history. Feuerfontänen, Donnerschläge, Laser, Stroboskopblitze, Fake blood and confetti: If Kiss occur, everything ascended, what the entertainment fundus hergibt. So war es auch auf der Jubiläums-Show vom letzten Mittwoch, the 10. Juni und die maskierte Band führte ihre herrlich anachronistische Show im Zürcher Hallenstadion auf.

CReatuRes of the night: The KISS 40th Anniversary World Tour in Zürich

I again see Kiss, hätte ich mir bis vor kurzem nicht mal träumen lassen. Once in a lifetime you should have seen Kiss, Beginning just because of the great show and the 2010 The reason, I then attended a meeting of the Men. KISS, die kannte ich noch aus frühester Jugend, but actually these were yet always Only the Poster and patches of the other, I myself, I thought it with Black Sabbath, Jimy Hendrix, AC / DC and punk rock. Those were the days, where you had to decide between bands, between musical genres, between life settings and Image. KISS, These were the men painted in Leggings, these were the Poser and if I Ehrlich thousand, I've never been much further advanced into this band as up to „Detroit Rock City“, „I was made for loving you“ and „Lick It Up“. But now you have brought me into the Hallenstadion back and forwards really and truly are Kiss, eine Stimme kündigt die Best Ager in ihren Comic-Kostümierungen als die heissteste Band der Welt an. Even before the Concert konnte man zahllose Kiss-T-Shirts und diverse kissig angemalte Menschen zwischen fünf und achtzig ausmachen.

CReatuRes of the night: The KISS 40th Anniversary World Tour in Zürich

Ein Konzert von Kiss ist immer auch ein Defilée der Fans. Some of Hallenstadion had on Wednesday the letter K, I, S und S auf die nackten Oberkörper gemalt. other, der jüngste davon war geschätzte fünf Jahre alt, wore the same faces as their idols. Dozens Space Mans and Catman stood around there and when loving couples, it could even happen, dass Starchild Demon innig küsste. Es gab aber auch eine Zeit in der über vierzigjährigen Karriere von Kiss, in der die vier Charaktere dieser Band keine fantastischen Rock’n’Roll-Wesen mehr sein wollten. It was the time of the nineties, when they got rid of their make-up masks, a „MTV Unplugged“-Played concert and briefly betrayed with this unmasking all, which made her band for global brand. A global brand, the autumn 2014 in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen wurde und zu der neben zahllosen Merchandise-Artikeln mittlerweile auch das Indoor-Profifootballteam LA Kiss gehört. Zwanzig Studioalben haben sie in ihrer Karriere veröffentlicht und mehr als 100 Sold millions of records. In U.S.&A they are the band with the most gold records. Worldwide they are in third place, behind the Beatles and the Rolling Stones.

Video Thumbnail
KISS live in Zürich 2015 Hallenstadion - Detroit Rock City

Als der schwarze Vorhang mit dem vierbuchstabigen Band-Logo fällt, bricht am Mittwochabend die Hölle los. Laser flashes grab twitching through the hall. Flammenwerfer züngeln hitzig im Takt. Böller detonieren und gleissende Feuerwerkskörper zischen über die Bühne. You can not see the band members behind all the make-up showing their age. Gene Simmons is 66 Years old, Paul Stanley 63, die anderen beiden sind in den Fünfzigern. In gespieltem jugendlichem Übermut staksen die routinierten Musiker über die Bühne. Man hört freilich, wie sie sich bei manchen Stücken stimmlich etwas schwer tun, especially Paul Stanley. He notice the signs of age not only vocally to, auf der Bühne hilft ein Teleprompter bei möglichen Texthängern. But no matter. The atmosphere does not diminish and the bombastic right from the start! In diesem überbordenden Feuerzauber stehen die vier Musiker mit ihren schwarz-weiss geschminkten horror-Clownsfratzen, in schwarzledernen, nietenbesetzten Phantasiekostümen samt gefährlich hoher Plateausohlen und hämmern den rund 7000 Visitors their song „Detroit Rock City“ around the ears.

CReatuRes of the night: The KISS 40th Anniversary World Tour in Zürich

Nothing is comprehensible, als sich in durchgeknallte Kostüme zu kleiden, wenn man sich schon auf eine Bühne vor ein paar tausend Menschen hinstellen will, covet fun. Kiss govern the hall, it is, als ob ihre Superkostüme ihnen Superkräfte verleihen und mit grosser Hochachtung sieht man ihnen bei ihrer Arbeit zu. In regelmässigen Abständen, if he knows his projection on giant screens, fährt Gene Simmons die berühmte Zunge aus, welche nichts an Länge und Elastizität eingebüsst zu haben scheint, rolls his eyes, licking under impressive salivation the strings of his guitar from, lässt sich an einer Stelle auch das klassische, nie verstandene und nie erklärte Kunstblut martialisch aus den gut geblähten Backen fliessen und während er auf diese Weise wieder das unkaputtbare Schwarzweissmonster aus den siebziger Jahren ist, so he is always a gentleman winking in the prime of life, of the world are, which obviously requires the world: Rock music, wants to be the party music and must therefore primarily be nonsense. Wonderfully anachronistic entertainment to quite very dull Hard Rock. But it's like this: KISS, This also means a year 2015 Entertainment, das dem heiligen Ernst und der heiligen Echtheit des landläufigen Rockhelden mit Schminke begegnet.

Video Thumbnail
KISS - Lick It Up - Live Zürich 10.06.2015 - Hallenstadion FULL HD

Kiss is a cult. Kiss's Party. Kiss sorgen eineinhalb Stunden lang für ausgelassenes Staunen. „Deuce“ Play and „Psycho Circus“. The sound is well, die Lautstärke enorm, the use of pyrotechnic wasteful degree. Die imposante Bühne mit ihren gestochen scharfen LED-Bildwänden, Headlamp Batteries and hydraulic platforms takes up the whole width of the hall. Während des wunderbar selbstironischen Bandschlagers „Do You Love Me“ wird auf der Videowand die Geschichte dieser Rock’n’Roll-Institution im Bildschnelldurchlauf erzählt: Die Anfänge in New York, the golden years together with the pioneering Pyroshows, den Groupies und der Privatjet mit dem Kiss-Schriftzug und nach den ungeschminkten Jahren glücklicherweise der Weg zurück zum tollen Mummenschanz der klassischen Bandvergangenheit. Kiss machen aus der Rockbühne einen Rummelplatz samt Geisterbahn und Kuriositätenkabinett. Gemeinsam inszenieren sie eine Rock’n’Roll-Revue, has spared no expense in the. Oh well, a little maybe in Music. Der Auftritt der US-Legenden bietet mächtig Futter für die Augen und der Pyrotechniker ist genau genommen das fünfte Bandmitglied.

CReatuRes of the night: The KISS 40th Anniversary World Tour in Zürich

Compared to some colleagues Kiss have a great advantage. Kiss songs are really pop songs, They stand – said pointedly – Abba näher als Led Zeppelin. clear, es geht etwas härter zu in den knackigen Riff-Songs, aber die schlitzohrig kalkulierte Wirkung ist durchaus ähnlich. And Kiss have the, what they do, völlig im Griff, the fans at the Hallenstadion were certainly satisfied. Für sein Bass-Solo vor „God of Thunder“ hängt sich Simmons, der Mann mit der längsten Zunge des Rock’n’Rolls, ein Instrument in Form eines Schlächterbeils um. Er hämmert kurz und knackig in die Saiten. He looks grim in his Kabuki-comic face into the distance. Und spuckt im giftgrünen Scheinwerferlicht, all have been waiting, with fake blood around. Little gross, but always comes back to good – as well as the Arschwackler and dance steps of his accomplice Paul Stanley. At „I Love It Loud“ chanted everything and eventually floats Paul Stanley at „Love Gun“ tatsächlich über die Köpfe des Publikums Richtung Hallenmitte, where he simply passed the ball on a pedestal. little bit „Rocky Horror Show“ with monsters to cuddle and a movement-intensive music, die in ihrer klassischen Einfachheit vertraut und eingängig daherkommt.

Video Thumbnail
KISS - Rock And Roll All Nite - Zürich - 10.06.2015

Kiss bieten sich und uns einen schönen, senseless evening and let it not just flash and mists, sondern auch arhythmisch böllern auf der Bühne, sie fahren immer noch mitsamt ihren Instrumenten auf absurden Hebebühnen in die Höhe, to make music there continue, Funkenpracht schiesst ihnen aus den Gitarrenhälsen, Confetti flutters in white swirls on people down, Stösse heisser Luft erreichen einen im selben Moment, da man die Feuersalven auf der Bühne hochschiessen sieht, der Bierbecher zittert von den Bässen, Charmer Paul Stanley on guitar throws every second plectrum in the amount. So good is the mood, spread the Kiss, dass einem nicht einmal die eigene vorgeprägte Unterbildung zum Problem wird. Always you can easily join in the songs and something with Party, Rock’n’Roll und Love rausgrölen. A great evening, to which one will remember for a long time like. clear, Zürich hat „the best fans“ or at least „the loudest“, und natürlich rollt die Showmaschine Kiss so gut geölt wie routiniert ab, aber äusserst unterhaltsam ist das trotzdem. Die Mutter aller Poser-Rockbands zählt seit 40 Years the most popular live bands in the world and that with good reason, because Kiss set everything in motion, um der treuesten Fangemeinden des Showgeschäfts „The Kiss Army“, die ihnen über Höhen und Tiefen bis heute die Treue hält, that to offer, what they verrdienen: „You wanted the best, You got the best. The hottest band in the world!“

CReatuRes of the night: The KISS 40th Anniversary World Tour in Zürich

Setlist:

  1. Intro: Good Times Bad Times (Led Zeppelin Song)
  2. Detroit Rock City
  3. Deuce
  4. Psycho Circus
  5. CReatuRes of the night
  6. I Love It Loud
  7. War Machine (Gene spits Fire)
  8. Do You Love Me
  9. Hell or Hallelujah
  10. Calling Dr. love
  11. Lick It Up (With „Won’t Get Fooled Again“)
  12. Bass Solo (Gene spits Blood and flies)
  13. God of Thunder
  14. Cold Gin
  15. Love Gun (Paul flies out to the Crowd)
  16. Black Diamond
  17. Encore:

  18. Shout It Out Loud
  19. I was made for lovin‘ You
  20. Rock And Roll All Nite
  21. God Gave Rock’n’Roll to You II

No review found! Insert a valid review ID.