Diese Doku über eine Gruppe Berliner B-Boys Mitte der 80er Jahre geht nur 12 Minutes, bietet aber mehr Dramatik als so mancher abendfüllende Spielfilm. Internal conflicts and Cyphers in the S-Bahn, a dance school operator as manager, allegedly cheating the boys to their coal, Ignorant Ballroom Dancing Monkeys, die Breakdance kacke finden und für tot erklären, und natürlich den 4 jährigen Knirps Olli, seines Zeichens jüngster Breaker der Stadt und heute RnB-Sänger. Dazu gibt es die für diese Art der Reportage typischen, scripted scenes and a woman's voice from the off, die Sätze sagt wieIhre Körper wurden geschmeidig, powerful and least artistically.“ Pure Entertainment!

Video Thumbnail
Breakdance Berlin Doku 1984