Emergence Lab wird dieses erstaunliche Objekt genannt und wurde von Thomas Medicus, einem in Österreich lebenden Künstler, entwickelt, um zu zeigen, wie scheinbar zufällige Objekte versteckt zu etwas grossem werden. Der Würfel besteht aus Acryl in 216 Streifen. Die Innenseiten sind in Schichten mit Silikonöl bemalt.

Video Thumbnail
Emergence Lab