Im folgenden Trailer wird schon nach wenigen Sekunden mit ganzen Wagenladungen an Zombie-Körperteilen und digitalem Blut um sich geworfen. Angesichts der blutigen Thematik und Franchise-Vergangenheit dürfte eine deutsche Veröffentlichung aber ohnehin so gut wie augeschlossen sein. „Dead Rising 4“ setzt genau 16 Jahre nach dem ersten Teil an und begleitet den Foto-Journalisten Frank West auf seiner nicht ganz unblutigen Reise durch die von Untoten bevölkerten US&A. Wieder mit dabei ist ein mächtiges Waffenarsenal aus Baseballschlägern, Kettensägen, Äxten, Autos, Armbrüsten oder Ganzkörper-Schockanzügen. Das von Capcom Studios in Vancouver entwickelte Franchise-Sequel erscheint am 6. Dezember exklusiv für Microsoft’s Xbox One und Windows 10…

Video Thumbnail
Dead Rising 4 Gamescom 2016 Gameplay