Album anmeldelse: Cycle Beating – The Age of Depression

Med „Cycle Beating“ gÃ¥r videre Dreng Formation pÃ¥ den aktuelt meget hip slagmarken moderne død / thrash bands. Den tyske Metal-Quartett lässt mit „The Age Of Depression“ ihren durchweg brutalen und gleichzeitigen groovigen Thrash’n’Death-Erstling auf die Metalgemeinde los. „Jeg hader mig selv“ sind die letzten Worte des zackigen Titelsongs und diese Aussage ist wegweisend für die Stimmung, den „Cycle Beating“ meget vellykket transport. Herbe Enttäuschung und triste Atmosphäre überschatten das komplette Album. Was man da zu hören bekommt, reisst von Beginn an mit und lässt einem die vollen knapp 40 Minutters spilletid ikke give slip.

Cycle Beating - The Age of Depression

Diese junge Truppe kommt aus dem schönen Schwarzwald und hat sich dem Thrash Metal verschrieben, wobei man sich dankenswerterweise der heftigen und rohen Seite dieses Genres zugetan fühlt. „Cycle Beating“ har 2012 gegründet, en blanding af thrash, Groove Metal und Hardcore zu spielen und veröffentlichen schon zwei Jahre nach ihrer Gründung in Eigenregie ihr erstes Album namens „The Age of Depression“. Kan du lide at gøre pÃ¥ egen hÃ¥nd, nÃ¥r du forstÃ¥r noget af sagen. Og de fire fyre fra at gøre det indlysende undervisning, fordi ikke kun se CD og hæfte meget professionel, men ogsÃ¥ i produktionen, er der ikke meget at klage over. Som sat rigtigt magt bag det, auch wenn man darüber streiten könnte, ob die Vocals und die Gitarren noch einen Zacken stärker in den Vordergrund gemischt werden sollten. samt altid, lave musik „Cycle Beating“ ingen fanger og sønderdele nÃ¥desløst af deres ti sange. Neues gibt es wenig zu hören, dafür eine recht interessante Mischung ausPanther“, „Ektomorf“ og „Sick Of It All“.

Cycle Beating Band

„Cycle Beating“ legen auch sehr viel Wert auf melodiöse Momente, man höre sich zum BeispielBrænding Down The Bridge“ eller „254“ en. Denne temmelig blidere passager er velkommen pauser og give Musik zusätzliche Tiefe. pÃ¥ „The Age of Depression“ wird mit einem bedrohlichen Streicher-Dark-Metal-Intro von anderthalb Minuten Länge inklusive Intro-Monolog und Soundeffekten gekonnt Atmosphäre aufgebaut und mit den Worten „Dette bliver min sidste dag…“ titelnummeret til en headbanging kompatibel, melodisches Thrash-Riff übergeleitet. Den thrash hjem er at benægte, ligesom konsekvenserne for (Melodisk) Døden, alle garneret med diskret, Core kasse Finish. „Cycle Beating“ har en forkærlighed for klassisk melodisk struktur, der løber gennem mange af guitar Lines. Die klassische Melodieführung wird auf metallischer Seite durch fies stampfende Thrash-Riffs ergänzt, die sich auch mal für einen Breakdown-Part nicht zu schade sind. Den rigtige blanding, bare strengene foran giver mange af de ni sange højre iørefaldende.

Video Thumbnail
Cycle Beating -Burning down the Bridge-

Die schnellen Drumparts wirken gerade beim Titelsong fast schon behäbig und damit umso bedrohlicher. Hurtig 32nd, DoubleBASS, Blaster, Opdelinger, fordi hvert slag. Niklas Maier Beckenarbeit ist exzellent und die öfters zu hörenden ganz hohen Splashes sind eine Ohrenweide. I modsætning hertil sangen tager allerede næsten kedeligt. Growler Robert Wagner wagt sich die ganze Platte über nicht aus der einzigen Growling-Stimmlage heraus. Dette kan ogsÃ¥ være et stilistisk hjælpemiddel, under alle omstændigheder giver de beskidte vokal af Robert lyden en behagelig old-school berøring. Koret af titelsangen, „Dette er en alder af depression“, entfaltet aber gerade deswegen auch eine fast hypnotische Wirkung und bleibt noch lange im grauen Denkpudding hängen. Düster und melancholisch bleibt die Grundstimmung trotz der harmonischen Gitarren die ganze Zeit über, uden at glide ind i monotoni, at passe vokal absolut.

Cycle Beating Band

Die Gitarristen und der Bass fallen erst beim zweiten Hinhören ins Gewicht. Dann fällt unweigerlich auf, at bassisten Lars og guitaristen Kim og Robert meget svoret og handle konsekvent. „Cycle Beating“ vil aldrig salmebog, setzen aber trotzdem eine stimmige Mischung aus harschen Riffs und warmen Melodiebögen ab. Det svinger altid med en vis melankoli og der er talrige, sehr fein abgebremste und drückende Mosh-Momente. „Cycle Beating“ peger pÃ¥,, at være en autentisk metalbÃ¥nd, die Emotionen nicht mit Keyboard-Bombast oder gekünstelten Cleangesang transportiert, men blot med traditionelle ingredienser: Drums, bas, Guitar og vrede! Auch angenehm fällt auf, dass sich die vier Jungs nicht darauf beschränken, irgendwelche Gewalt-Exzesse in das Mirko zu gröhlen, men viser sig politisk og socialt kritiske. Das macht das Blättern durch das professionell aufgemachte Booklet gleich noch angenehmer.

Cycle Beating Logo

Moderne Metal er nu desværre blevet meget udskiftelige, Men „Cycle Beating“ vise, dass man mit einem gut ausgenutzten Genremix noch überraschen kann. Denn da wo eine Thrash Metal Band an die Grenzen der Musikrichtung stösst oder eine Metalcore Band nicht mehr weiss, wie man moderne Einflüsse ohne Synthesizer stilisiert, Kvartetten har fundet den helt rigtige mÃ¥de. SÃ¥ fÃ¥r du selv transporterer en melodi, tider føres ud som i Song „Burning ned Bridge“ Groove-ladet guitar ud af skabet eller forarbejdede hardcore elementer i sangen „ingen beklager“. SÃ¥ sjælden er keder sig og du kan ikke kun tjene en lille gruppe, men fra hver skuffe nogle. Es wäre interessant zu Viden, som teksten „Hvem tror du du er?“ inspireret, fordi her lyden til Thrasher nÃ¥desløse hævn pÃ¥ mennesker, som den har pÃ¥berÃ¥bt uretmæssigt. Den Song dürfen „Cycle Beating“ musikalisch gerne als Blaupause für die Zukunft verwenden, denn hier kommen wirklich alle Stärken der vier Musiker zu Geltung. Guitaren giver os moshbaren staccato, der er en groovy, einprägsame Hook und eine wiederkehrende Gitarren-Lead, die hängenbleibt und schlichtweg geil ist.

Cycle Beating Band

„The Age of Depression“ lädt zum gepflegten Headbangen ein. Die Groove-Metal- und Hardcore-Elemente im Sound der Badener hätten dabei gerne noch stärker betont werden dürfen. Die Band ist nicht auf pure Brutalität ausgelegt, sondern wirkt melodiös und durchdacht. Jeg er sikker, dass die Mucke auf der Bühne noch weitaus mehr knallt, som de allerede gør det pÃ¥ sølv skive! „The Age of Depression“ er en ganske tværs gennemsnittet arbejde Thrash, Død og noget Core, das mit seinem düsteren Groove Anhänger jeder dieser Spielarten ansprechen wird. Ein anständiges Stück Metal mit ordentlichem Wums und „Cycle Beating“ er et band med potentiale, die live sicher keinen unnötigen Schnack macht. „The Age of Depression“ vil ikke revolutionere verden, men dem, der er interesserede, die Mähne durchzuschütteln, der var at købe albummet!

Das Album könnt ihr Køb i vores butik.

Trackliste:

  1. Intro
  2. The Age of Depression
  3. Burning ned Bridge
  4. 254
  5. ingen beklager
  6. Stadig Sober
  7. Et par nye scener gibts i denne meget atmosfærisk promo trailer selvfølgelig Forkert Sti
  8. Mass Korruption
  9. Hvem tror du du er
  10. In My Darkest Dreams
Album anmeldelse: Cycle Beating - The Age of Depression
8.3 Total
0 Besøgendes vurdering (0 stemmer)
Originalität8
Time7
Musikalische Fähigkeiten8
Singing7
Lyrics10
Stof8
Produktion10
Holdbarhed8
Besøgende ' Hvordan vurderer du det?
Sorter efter:

Vær den første til at give en anmeldelse.

Bruger Avatar
Bekræftet

Vis mere
{{ sidenummer + 1 }}
Hvordan vurderer du det?

Din browser understøtter ikke billeder upload. Vælg en moderne én