Satan retfærdige og menneskelige ofre på CERN i Genève

Må ikke bekymre dig venner, det er bare lidt sjov fødselsdag H.P. Lovecraft. Alle Fake. Gør noget lignende Nerds stå.

Satan retfærdige og menneskelige ofre på CERN i Genève

Fake menneskeofring filmet på Cern, med pranking forskere mistanke

Den Europæiske Organisation for nuklear Forskning (CERN) har indledt en undersøgelse af en Video filmet om natten pÃ¥ sit Geneve campus forestiller en mock ritual menneskeofring. Videoen, der cirkulerede online, shows several individuals in black cloaks gathering in a main square at Europe’s top physics lab, I Hvad synes at være en re-enactment af en okkult ceremoni.

The video includes the staged “stabbing” of a woman. Den er filmet fra perspektivet af en hemmelig seer ser fra et vindue Over Hvem, som ceremonien nÃ¥r sit klimaks, lader en streng af kraftudtryk og flygter med kameraet stadig kører. Ceremonien synes at have været iscenesat foran en statue af den hinduistiske guddom Shiva, der er pÃ¥ permanent udstilling pÃ¥ komplekset, hjemsted for Large Hadron Collider.

Video Thumbnail
Satanic Ritual at CERN complex in Geneva, Schweiz

Orchid med djævelens ansigt

Den nyligt opdagede orkidé Telipogon Diabolicus har en djævelens ansigt på Rostellum. Hail Satan!

En enlig og unik befolkning på omkring 30 rødlig til mørk violet-rødbrune orkideer vokser på den lille plaster på jord Mellem grænser to colombianske afdelinger. Dog, dens ekstremt lille levested er langt fra den eneste slående ting om de nye arter.

A Tættere se pÃ¥ dens blomster‘ hjerte afslører Hvad synes at være en djævel hoved. Opkaldt efter sin dæmoniske mønstre, Den nye Orkidé Arter, Telipogon Diabolicus, er beskrevet i det Ã¥bne adgang tidsskrift PhytoKeys.

Telipogon Diabolicus
(Via Boing Boing)

Lego: First Person Shooter

Wie Besucher der Gruft Viden, gibt es wirklich fast alles aus und mit Lego-Steinen. Was man aber noch nicht gesehen hat, ist ein Lego-First-Person-Shooter. Dass sich Lego-Figuren den Kopf abhacken, mit Pfeil und Bogen den Garaus machen oder hinterrücks mit einem Maschinengewehr angreifen, ist einfach nichts, was man von dem doch eher familienfreundlichen Spielzeug erwarten würde. Videokünstler Andrew M. hat sich die kleinen Plastik-Männchen virtuell angenommen und für ein zweiminütiges Video Szenen aus Counter Strike, Skryrim, Portal und Bioshock nachgespielt.

Video Thumbnail
Lego: First Person Shooter

Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!

Die bösen Smartphones! De er Satan vores tid. PÃ¥ den ene side er vi alle junkier, pÃ¥ den anden side er vi ogsÃ¥ meget glade. den 20 jährige Fotokünstler Antoine Geiger hat diesem kulturellen Unbehagen jetzt einer Fotoserie gewidmet. Seine Erklärung dazu: “Sur-Fake is placing the screen as an object of “mass subculture”, fremmedgørende relationen til vores egen krop, and more generally to the physical world.”

Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
Smartphones sind böse! Geräte aus der Hölle!
(Via Bored Panda)

Böses Browsergame: Klein Ursli geht in Konstanz shoppen

Die deutsche ZeitungSüdkurierhat ein Browsergame lanciert, bei dem ein Schweizer MännchenUrsliin Konstanz shoppen geht. Mit den Pfeiltasten steuert man den kleinen Urs durch Konstanz und muss sich vor mit Keulen bewaffneten Deutschen in Acht nehmen. Aber auch andere Konstanzer Reizthemen werden behandelt, so zum Beispiel der ständige Stau vor dem Einkaufszentrum Lago, die geplante Seilbahn oder die umstrittene Verkehrsberuhigung vor dem Bahnhof.

Klick auf das Bild um Super Urs Land zu spielen.

Klick auf das Bild um Super Urs Land zu spielen.

So ziemlich jeder hat schon einmal „Super Mario“ oder ein ähnliche Jump-and-Run-Games gespielt. den „Südkurierhat sein eigenes Browsergame entwickelt: I „Super Urs Landmüssen die Spieler den kleinen Ursli durch Konstanz lenken und dabei allerlei Abenteuer bestreiten. Das Spiel nimmt jene Schweizer auf die Schippe, die in Konstanz einkaufen und fleissig Ausfuhrscheine sammeln. Vor den Deutschen muss sich Urs allerdings in Acht nehmen, denn sie gehen mit ihrem rot-schwarz-goldenen Dress und mit Keulen bewaffnet auf den kleinen Eidgenossen los. Mit seinen gesammelten Ausfuhrscheinen kann er sich die Keulen-Deutschen jedoch vom Hals halten. Zum Schluss wartet dann der grosse Angstgegner auf den kleinen Schweizer – wer das ist, wird hier nicht verraten.

Das Spiel könnt ihr selbst hier ausprobieren. Mit den Pfeiltasten steuert man den kleinen Urs. Mit der Leertaste setzt man die gesammelten Ausfuhrscheine ein. Wer schafft es, den grossen Angstgegner zu umgehen? Viel Spass und Hopp Urs!

döner: Gönn dir Bruder! – Snickers spoof med Adolf

Auch kleine und Kleinstunternehmen können mit überschaubaren Mitteln im Internet gøre nacn og imødekommende opmærksomhed. Hier ein schöner Privat-Werbespot, behøver ikke at skjule fra ausproduzierten reklamer for store mærker. Döner verkaufen mit Adolf!

Video Thumbnail
döner - Gönn dir Bruder! (Snickers Diva Werbung Parodie)
Side 1 Af 812345...»