Album anmeldelse: Ace Frehley – Space Invader

Wer Ace Frehley’s Biografie „Ingen kompromiser“ („ingen beklager“ i den originale engelske version) læse, vil blive overrasket, dass der Space-Ace noch altid unter den Lebenden weilt. Der langjährige Kiss-Gitarrist will es noch einmal Viden: Nachdem seine frühere Band derzeit bei Tourneen gross abräumt und der jüngere Tommy Thayer dabei die Rolle und das Kostüm von Frehley übernommen hat, bringt der 65-Jährige ein neues Solo-Album heraus. den „eneste sande“ KISS-Gitarrist ist nun schon seit fast einer Dekade trocken und veröffentlicht mehr oder weniger regelmässig neues Solo-Material. Das letzte hörte auf den Namen „Anomaly“, dukkede op i 2009 og var sÃ¥ easy listening, som nu er overført „Space Invader“. Den Sound des Albums darf man über weite Strecken als „Klassisk Kiss“ betegne.

Ace Frehley - Space Invader

Den Spaceman dyrket pÃ¥ den nye plade „Space Invader“ være udenjordisk Billede, angefangen beim schnieken Artwork und den Weltraum-Bezug verströmenden Album- og sangtitler. Med titelnummeret „Space Invader“ rokkende pladen los lige ryddeligt, ogsÃ¥ efterfølgende „Gimme A Feelin '“ weiss trotz seiner auf Mainstream-Rock-Radio polierten Fassade mit einer lässigen Eingängigkeit zu überzeugen. Wer aber nach dieser Eröffnung auf eine echte Monster-Platte gehofft hat, wird im weiteren Verlauf des Albums enttäuscht. Das insgesamt sechste Solo-Studio-Album des ehemaligen KISS-Gitarristen fällt nie in zweitklassige Gefilde ab, men med fÃ¥ undtagelser, ikke at tilbyde mere end solid husmandskost. Forudsat sange som den ene med imponerende kor „Legetøj“, Det vertonte Belanglosigkeit „Hvad Every Girl Wants“, den tamme „I Wanna Hold You“ oder das Steve Miller-Cover „Jokeren“ faktisk fremlægge dokumentation, Det Frehley er stadig en guitarist i en klasse – können aber nicht über das etwas altbacken wirkende Songwriting hinweg täuschen. Desuden har den endelige (Nær-)Instrumental „Starship“ derefter en reel boring til „Space Invader“ forskanset.

Video Thumbnail
Ace Frehley - Gimme A Feelin

Da det imidlertid ligesom det raffinerede med let psykedelisk rock-liste „Reckless“, das mit einem tollen Refrain ausgestattet ist und auch das lässige „Immortal Pleasures“ og spacey „Inside The Vortex“ sikkert have deres spændende øjeblikke – Ace giver bÃ¥de mikro-og bassen en anstændig ydelse fra. High Moves „Space Invader“ til omtrent samme niveau som „Monster“, den aktuelle disk af hans tidligere bandmedlemmer KISS. Nogle sange, wie das fulminante Titelstück, das banale wie amüsante „Legetøj“ eller let breezy „Gimme A Feeling“ havde „Monster“ ganz gutgetan. Og fordi „Space Invader“ so retro klingt, Ken Kelly bidrog dækslet pÃ¥. Der Zeichner war für die Gestaltung der Verpackung der beiden beliebten Kiss-Alben „Kærlighed Gun“ og „Destroyer“ ansvarlig. Ace hat in der Vergangenheit wiederholt seinen Unmut darüber geäussert, dass bei Kiss ein anderer Musiker in seiner Maske und seinem Kostüm auftritt. Als die New Yorker Formation im Frühjahr in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen wurde, waren zwar die beiden Ex-Gründungsmitglieder Frehley und Peter Criss (tromler) der, pÃ¥ et fælles udseende med Paul Stanley (Singing, Guitar) og Gene Simmons (bas, Singing) gjorde det ikke – to Kiss„Heads“ havde heftigt benægtet.

Ace Frehley

Guitaren arbejde af manden, der bei KISS für die wirklich harten Töne zuständig war, er dog stadig betagende. Fyren kender fra starten fordringsløs riffs eller licks til at gøre noget særligt, Kun de overbevisende sangskrivning færdigheder, som hans banebrydende soloalbum af Ã¥ret 1978 havde udmærket, die sind dem guten Ace über die Jahre wohl davongeschwommen. So plätschert der in ein von Ken Kelly entworfenes Kleid gehüllte „Space Invader“ ebenso wie das vor fünf Jahren erschiene „Anomaly“ mehr oder weniger unspektakulär aus den Boxen, weiss kaum ein Song so richtig aufzuregen und auch die zwingend im Hirn festfräsenden Refrains sucht man in diesem wieder sehr Weltraum-lastigen Ambiente eher mit der Lupe.

Das Album könnt ihr Køb i vores butik.

Ace Frehley - Space Invader

Trackliste:

  1. Space Invader
  2. Gimme A Feelin` (Radio Edit)
  3. I Wanna Hold You
  4. Skift
  5. Legetøj
  6. Immortal Pleasures
  7. Inside The Vortex
  8. Hvad enhver pige ønsker
  9. Forbi Mælkevejen
  10. Reckless
  11. Jokeren
  12. Starship
Album anmeldelse: Ace Frehley - Space Invader
6.3 Total
0 Besøgendes vurdering (0 stemmer)
Originalität5
Time5
Musikalische Fähigkeiten9
Singing7
Lyrics5
Stof5
Produktion9
Holdbarhed5
Besøgende ' Hvordan vurderer du det?
Sorter efter:

Vær den første til at give en anmeldelse.

Bruger Avatar
Bekræftet

Vis mere
{{ sidenummer + 1 }}
Hvordan vurderer du det?

Din browser understøtter ikke billeder upload. Vælg en moderne én