Album anmeldelse: Abandon Hope – Settle The Score

Bands aus Amerika haben schon längst kein Monopol mehr auf groovigen, dreckigen Südstaaten-Rock, denn moderner Heavy Metal, med Southern Rock islæt, kommt auch aus dem deutschen Münster! Af groovende Quartett „Abandon Hope“ stammt aber sicherlich aus der südlichsten Ecke der Stadt. Irgendwo zwischen der örtlichen Whiskey-Destillerie und einer Lagerfeuerstätte, wo man in die laue Sommernacht hinein zusammen abhängen kann, pÃ¥, ledsaget af lyden af ​​kvidrende fÃ¥rekyllinger, udpakke guitar. LejrbÃ¥let derefter fladtrykt og undertiden hurtigt og smadrede den akustiske guitar pÃ¥ træet. Fordi „Abandon Hope“ rock og den enorme. Da steckt viel drin von der tief-düsteren, schwermetallisch-eskatologiske frelse whisky „Black Label Society“. pÃ¥ „Abandon Hope“ klingt schon der Bandname düster und so ist auch die Atmosphäre, hvad albummet „Settle The Score“ fælles.

Abandon Hope - Settle The Score

Selvom bandet har været aktiv i mere end ti Ã¥r, viser det aktuelle arbejde „Settle The Score“ erst die zweite Veröffentlichung neben der EP „Eksistens“ giver. Und das Debüt „Endless Ride“ har allerede kæmpestor otte Ã¥r under hans bælte. „Settle The Score“ er generelt betragtes som en korrekt fremstillet disk, die einige Durchläufe benötigt, fordi du er lidt forvirret ved første. Du behøver ikke at slippe af med ideen, at her kan vise flere bands, denn Einflüsse von Zakk Wylde, Life of Agony, Danzig, Soundgarden, Panther, Alice In Chains, Clutch, Orange Goblin und Co. kan ikke nægtes. Men disse er ikke skalaen, men kun inspiration af bandet. For sikkert nÃ¥ „Abandon Hope“ nicht die Qualität dieser Grössen, aber den besonderen Effekt an einem Song hängen zu bleiben und abzugehen, nÃ¥ dem alle.

Video Thumbnail
Abandon Hope - Sally (OFFICIEL VIDEO)

pÃ¥ „Settle The Score“ spænd de fire musikere gÃ¥r, als hätten sie noch eine Rechnung zu begleichen. Generell gefällt die abwechslungsreiche Gitarren-Arbeit von Waik auf diesem Album sehr gut. Die stöhnend-röhrenden Riffs klingen schmutzig, men flutschen „wie geöltund peitschen die Mucke ordentlich vorwärts. Die Felle von Drummer Alex sind stramm gespannt und Sänger Hommel singt dazu angenehm unfreundlich. Zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, da diese beim ersten Höreindruck „urene“ handlinger, als ob er die Töne nicht richtig treffen würde. Sandsynligvis stÃ¥r her – wie auch bei der Musik – wohl eher der Transport der Emotionen und der dazu nötige Ausdruck der Stimme im Vordergrund, Som altid den „højre“ For at gøre pitch eller beholde. Men jeg kan forstÃ¥, nÃ¥r den ene eller den anden kunne nyde musik „Abandon Hope“ schmälert.

Abandon Hope

Schon im Opener „Rigtigt eller ej“ hebt der Gesang im Refrain zu einem Aufwärtsschlenker ab. OgsÃ¥ „Catharsis“ startet betörend dampfwalzig und lässt später Dichte und Druck variieren, wenn es im Gesang und auch in den Solo-Lines melodiös wird. OgsÃ¥ „Jackyll & Daniels“ gÃ¥r med en vild start i en understøttet, atmosphärisch Chorus und ganz zum Schluss erstarrt der Song wie kalt werdende Lava. PÃ¥ toppen af ​​den balancegang lykkes, men „The Core“, et højdepunkt af albummet: Erst nackenbrechender Kopfschüttler, dann halluzinös-ruhig, i grungiger, zäher Düsternis. Später fährt man noch ein Stück weiter runter und addiert tiefe Pianoklänge. Kompleksitet dominere Abandon hÃ¥ber jeg. So drücktSøde Surrender“ tüchtig aufs Tempo und „the City“ macht richtig Lärm und zerrt im Refrain heavy-doomig an der Spannungskurve. Positiv auffällig sind die beiden Stücke, zu denen man auch Videos veröffentlichte: „Sally“ er en slags „Powerballade“ und könnte auch mal auf einer Nevermore-Scheibe gewesen sein. Og sÃ¥ er der titelnummeret stande „Settle The Score“ ud, pakkes ud sooooo langsom…

Video Thumbnail
Abandon Hope - Settle The Score

Albummet lyder som bundlinjen er stadig alt for ofte kan forventes, efter at du har regnet retning og overordnede pift tjener ikke op bands som Black Label Society sagde. Dennoch eine feine Sache und man hört den Jungs an, at denne musik er præcis, hvad de ønsker at gøre. „Abandon Hope“ gøre her meget mere ret end forkert. Musikken er vuggede voldsomt fra højttalerne, lyden er jordiske, men ikke alt for rørstrømsk. Sangene er varierede at handle uden nogen stilistiske. Dabei spricht die Musik deutlich mehr das Gefühlszentrum im Bauch an, som de fine synapser i hjernen. Aber es fühlt sich einfach richtig und gut an. „Settle The Score“ er et album, bei dem der Hörspass im Vordergrund steht.

Das Album könnt ihr Køb i vores butik.

Trackliste:

  1. Rigtigt eller ej
  2. Catharsis
  3. Uro
  4. The Core
  5. Settle The Score
  6. Jackyl & Daniels
  7. Memories
  8. the City
  9. Sally
  10. Sweet Surrender
Album anmeldelse: Abandon Hope - Settle The Score
7.9 Total
0 Besøgendes vurdering (0 stemmer)
Originalität7
Time7
Musikalische Fähigkeiten9
Singing7
Lyrics8
Stof9
Produktion9
Holdbarhed7
Besøgende ' Hvordan vurderer du det?
Sorter efter:

Vær den første til at give en anmeldelse.

Bruger Avatar
Bekræftet

Vis mere
{{ sidenummer + 1 }}
Hvordan vurderer du det?

Din browser understøtter ikke billeder upload. Vælg en moderne én