Kink i optikken? forklaringen, at vores hjerne er yderst sårbar at genkende mønstre. Her oven to, skakbræt med sin høje symmetri i vandret + Lodret og kors, hvor farven symmetri kan kun i et plan venstre, während sie sich aber sonst mit der Symmetrie des Schachbretts decken. Das heisst aus rein intuitiver Sicht, dass die Kreuze als solche und das Schachbrett grundsätzlich die gleiche Symmetrie haben, daher gehören sie zusammen und werden nicht als etwas getrenntes wahrgenommen. Da sich die Färbung der Kreuze aber von dieser Symmetrie abhebt, sucht unser Gehirn für dieses Muster eine Erklärung und findet diese in einerneuen Qualitätnämlich der 3-Dimensionalität

Hirnverdreher af dagen