Canuck, die Krähe, hat einen ziemlich guten Ruf in Vancouver und seine Possen werden regelmässig bei Facebook veröffentlicht. Am letzten Dienstag Morgen musste die Polizei in der Nähe von Hastings und Cassiar Streets einen Mann erschiessen. Da politiet ankom til scenen, Hun blev modtaget af det fra en mand med en kniv og en bil var i flammer. Um den Mann festnehmen zu können, mussten Schüsse abgegeben werden, erst dann konnten die Rettungskräfte die Situation unter Kontrolle bringen.

Vancouver Courier Reporter Mike Howell sagte, han sÃ¥ fuglen, af hans ben havde et rødt bÃ¥nd og kunne identificeres som en Canuck, wie er in die abgeriegelte Fläche des Absperrbandes flog und dort ein Objekt stibitzte. „Ein Polizist jagte die Krähe für etwa 15 til 20 Meter – til dette klingen lade falde igen“, so Howell gegenüber CBC. „Det var virkelig underligt. In meiner 20-jährigen Karriere in der ich von Tatorten berichte, Jeg har aldrig set, wie eine Krähe versucht, at tage en kniv.“ Die Vancouver Polizei bestätigte, dass tatsächlich ein Vogelversuchte, at tillade beviser til at forsvinde pÃ¥ scenen. „Die Krähe war hartnäckig, men til sidst lykkedes det os, sikre kniven som bevis“, sÃ¥ Constable Brian Montague in einer E-Mail. Später wurde der Vogel sitzen auf dem Dach des zuvor brennenden Autos gesichtet, da han forsøgte, manipulere en Kamerazu…

Canuck, die Krähe, stjæler kniv fra scenen