Die in Tokio ansässige Bäckerin mit Namen „Konel Bread“ versteckt Kunst innerhalb ihrer Brote. Inspiriert durch die Zeichnungen ihres Sohns und natürlichen Designs, findet sich alles im Inneren der Brote. Diese künstlerische Meisterwerke wurden mit natürlichen Aromen und Farben, wie Spinat, Kakao und Rote Bete kreiert. Wie sie diese Brote genau macht, ist nicht klar, aber wird eine ähnliche Machart sein wie bei Deko-Sushi. Da werden wohl Stücke von farbigen Teig sorgfältig positioniert und dann in einen runden Laib gerollt. Doch ganz so einfach wird es nicht sein, da ja bekanntermassen der Teig noch aufbläht und dazu muss man schon wissen, wie sehr sich dieser ausdehnt, damit überhaupt solch perfekte Muster entstehen können. Mehr gibts auf Instagram und Facebook

Konel Bread