Böse Zungen behaupten, dass so manches Format von CBS hirntot ist, doch bisher hiess keines auch so. Das ändern nun Robert und Michelle King, die Schöpfer von „The Good Wife“. Die 13-teilige Serie namens „BrainDead“ (nicht zu verwechseln mit dem fast gleichnamigen Klassiker von Peter Jackson) soll im Sommer 2016 Premiere feiern. Die neue Serie handelt von einer jungen Frau, die ihren ersten Job in Washington, D.C. annimmt und dort zwei Dinge erfährt. 1. Die Regierung existiert nicht mehr. 2. Eine Alienrasse ist auf die Erde gekommen und hat die Gehirne von vielen Kongressabgeordneten und ihren Mitarbeitern gegessen.

Die Kings dazu: „Wir wollten eine Serie machen, die eine Mischung aus dem Genre-Pulp und Politik ist. Es schien uns, dass die beste Möglichkeit die Nachrichten von heute anzusprechen, nicht der direkte Weg ist, sondern es wie den Anfang eines Horrorfilms zu machen.“ Auf ihre Tätigkeit als Executive Producer und Showrunner bei der inzwischen siebten Staffel der Anwaltsserie „The Good Wife“ soll sich das nicht auswirken.

Video Thumbnail
BRAINDEAD (T1) - Teaser Promo CBS 2016 HD