Da bislang keine Fortsetzung zur „Zurück in die Zukunft“-Trilogie geplant ist, hat sich Fan Martin McGregor seinen eigenen Fake-Trailer zusammengebastelt und in seinem YouTube-Kanal VJ4rawr2 veröffentlicht. Das verwendete Bildmaterial stammt unter anderem aus Werbespots, der Michael J. Fox Show, aber auch aus anderen Filmen wie Scary Movie 5, Fluch der Karibik oder Jurassic Park. Beim Thema Sounddesign hat er etwas sehr geschludert, aber er ist anscheinend auch kein Profi. Dennoch mag ich gerade solche Werke sehr gern. Er hatte eine Idee und hat sie mit seinen sehr limitierten Möglichkeiten liebevoll umgesetzt. Da steckt viel Arbeit drin. Gegen Ende des Trailers wird es ein wenig chaotisch, doch er transportiert dennoch seine Idee bis zum Ende. Man sieht den heutigen Doc Brown. Man sieht einen gealterten Marty McFly. Man kann sein Kopfkino rotieren lassen. Dann kann man sich anhand des Trailers auf einmal wirklich einen vierten Teil vorstellen. Jetzt möchte ich genau diesen Teil auch sehen. Das wird aber leider nicht passieren…

Video Thumbnail
Back to the Future 4 Trailer 2017 - Parody