Oha, ich bemerke gerade, dass ich noch nicht alles hier im Blog festgehalten habe, was dass Pro Pain Konzert vom letzten Mittwoch betrifft. Ich wurde reichlichst beschenkt mit einem Pro Pain Shirt, signiert von der Band, welches mir feierlich von Sonja überreicht wurde und ich mich hiermit nochmals herzlichst bedanke! Da Sonja um meinen Schädel Spleen weiss, hat sie mit allem Charme und jeglicher Überzeugungskraft die Band davon zu überzeugen versucht, dass Shirt nicht nur mit einfachen Autogrammen, sondern gleich mit Schädeln zu verzieren. Was dabei rausgekommen ist, zeigt das nachfolgende Bild:

Die beiden alten Haudegen Gary Meskil und Tom Klimchuck können offensichtlich nicht wirklich etwas mit Schädeln anfangen – kein Merchandising Stück der Band ziert ein Skull und so habe ich nun auf meinem Shirt – wie mir höfflichst erklärt wurde – zwei Skulls der Band drauf, die einfach das Fleisch und alles noch dran haben und wenn ichs bräuchte, soll ich mir das halt ohne vorstellen, nämlich, überhaupt und sowieso. Gezeichnet wurden auf alle Fälle zwei Selbstportraits und zwar von Gary und Tom und was soll ich sagen, ich hab ne Saufreude dran 🙂

Zum abschliessen am Abschluss dieses Artikels will ich es nicht missen, euch auf die Pro Pain Website hinzuweisen, auf der ihr sämtliche Machwerke der Herren direkt per Paypal bei der Band kaufen könnt, Songs gibts für 99 Cents und ne Scheibe wie „Age Of Tyranny – The Tenth Crusade“ für $6.49. Also Freunde der Gruft, kaufen, kaufen, kaufen! Ich für meinen Teil klebe hier nun noch den Song „Time Will Tell“ in die Gruft. I’m on a quest for vengeance and time will tell, gotta break the silence and bend the rules, it’s a paid vacation on a ship of fools!

Vorschaubild