Klingt komisch, ist aber so. Kein Witz. Weil „arme, unterdrückte“ Deutsche sich von „Merkels Flüchtlingspolitik“ „bedroht“, „vernachlässigt“ oder „unfair behandelt“ fühlen, suchen immer mehr nach „neuer“ „Heimat“ in Ungarn, wo Viktor Orbán mit ein paar Kilometern Stacheldrahtzaun „die Welt“ wieder zu einem „guten Ort“ gemacht hat. Laut Aussagen des Immobilienmaklers schlagen haufenweise fluchtwillige Bundesbürger und ganz besonders den beiden Protagonisten in folgendem Video in Ungarn auf. Den beiden Stellvertretern und den anderen deutschen Fluchtbegeisterten ist auch gar kein Vorwurf zu machen. Die wurden nicht so geboren. Die wurden so erzogen. Die wurden so (aus)gebildet. Die sind offenbar nicht in der Lage, Fakten von surrealer Angstmacherei, gute Quellen von schlechten Quellen, Journalismus von Schwachsinn zu unterscheiden…

ARVE Error: Oembed Call failed: The endpoint located at https://www.youtube.com/oembed?format=json&url=https%3A%2F%2Fyoutube.com%2Fwatch%3Fv%3DaxySRuby-GU returned a 404 error.
Details: Not Found