Ash wünscht uns Happy Halloween und tritt im ersten Trailer zu „Ash vs. Evil Dead: Season 3“ gegen noch mehr dämonische Schrecken aus der Unterwelt an. Diesmal erwarten uns „weitere grausige Kämpfe, dämonische Wortgeplänkel und blutgetränkte Einlagen.“ In den neuen Folgen verschlägt es Antiheld Ash wieder nach Elk Grove, Michigan, wo sich sein früherer Status von der mörderischen urbanen Lebende zum waschechten Helden der Stadt gewandelt hat. Doch der Ärger ist noch nicht verzogen. Kelly wird Zeuge eines Massakers, das die Handschrift von Ruby trägt und neues Grauen ankündigt. Statt an Halloween geht die Horror-Serie allerdings erst am 25. Februar 2018 auf Sendung, womöglich hat Ash im weniger umkämpften Februar-Umfeld mehr Quotenglück. Die längere Wartezeit soll sich lohnen: „Wartet nur, bis ihr die dritte Staffel seht. Total abgedreht,“ verspricht Bruce Campbell. „Wir reissen am Ende wirklich alle Brücken ab. Die Welt wird nach dem Finale dieser Season wohl nie wieder dieselbe sein. Etwas Grosses kündigt sich an: Ashs Tochter! Ash hat ein Kind und sie ist in Schwierigkeiten. Die Dämonen haben Wind davon bekommen und es auf sie abgesehen. Er muss diesmal also nicht nur die Welt retten, sondern auch noch Vater eines unbändigen Teenagers spielen.“ Klingt vielversprechend…

Sollte man nicht bald die Kurve kriegen und im Februar mehr Quoten machen, könnte die dritte Staffel auch gleichzeitig die letzte sein. Schuld seien laut Bruce Campbell unzählige Raubkopierer, die es immer schwieriger machen würden die Horror-Serie am Leben zu halten: „Unsere Chefs haben jetzt neue Bosse,“ erklärt der Ash-Darsteller bezogen darauf, dass Starz gerade durch Lionsgate aufgekauft wurde. „Ash vs. Evil Dead verkauft sich zwar gut auf DVD und hat auch international viele Abnehmer gefunden. Gleichzeitig sind wir aber auch eine der am häufigsten runtergeladenen Shows überhaupt. Was sagt das über unsere Fans aus? Sie sind ein Haufen Idioten, die zwar gucken, aber nichts bezahlen wollen,“ so sein Fazit. Immerhin habe man sicherstellen können, dass Season 3 als finale Staffel funktioniert, sollte es im Frühjahr tatsächlich zu einer Absetzung der beliebten Horror-Serie kommen.

Video Thumbnail