Ende der 90er hat sich die Jugend noch gemeinsam zum heulen getroffen. Heute ist das schwul, früher war es das Bekenntnis zum Melodramatik-Welthass-Cocktail namens Pubertät. Im traumhaften MDR-Beitrag über DDR-Gruftis versammeln sich junge Leidende, um Robert Smiths Geburtstag gebührend zu feiern. Dicht um einen Ost-Blaster versammelt leidet man zu Lullaby von „The Cure“ und freut sich auf den Tod. Das war noch eine Jugend-Kultur!

Video Thumbnail
1990 - Jugendliche in der DDR - Robert Smiths Geburtstag